Donnerstag, 30. Mai 2024
Notruf: 112

Home

Corona stellt Feuerwehr vor neue Herausforderungen – Löschzug Lichtenau zieht Bilanz

Digitaler Dienstabend "Fahrzeug- und Gerätekunde" im Spätsommer

Foto: Digitaler Dienstabend "Fahrzeug- und Gerätekunde" im Spätsommer

Lichtenau – (AO) Ein gewissermaßen besonderes Jahr neigt sich dem Ende zu und der Löschzug Lichtenau zog auf seiner alljährlichen Generalversammlung Bilanz und schaute unter dem Vorsitz von Löschzugführer Andreas Dreier auf das vergangene Geschäftsjahr zurück. Und bereits bei der Organisation und Durchführung der Versammlung zeigten sich die neuen Herausforderungen, welche die Corona-Pandemie auch an die Feuerwehren stellt. So wurde die gesamte Veranstaltung erstmals vollständig digital abgehalten. Neben den aktiven Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges , so wie Mitgliedern der Alters- und Ehrenabteilung, folgten auch die Bürgermeisterin, Frau Ute Dülfer und Wehrleiter Christoph Michaelis, der digitalen Einladung und fanden sich am häuslichen Computer ein.

Weiterlesen

Dankeschön an die Kameradinnen und Kameraden

Auch wenn morgen erst Heiligabend ist, hat die Löschzugführung schon heute, am 23.12.2020, ein "Dankeschön" für die Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges Lichtenau unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen vorbereitet und verteilt.
Neben dem Dienstplan für das nächste Jahr gab es die Videosammlung der letzten 40 Jahre auf USB-Stick oder DVD.
Für den kulinarischen Teil, welcher in Form des gemütlichen Jahresabschluss leider ausfallen musste, sorgt der enthaltende Gutschein für den Birkenhof in Atteln.
Auch an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an alle Kameradinnen und Kameraden für den erfolgreichen Einsatz in diesem besonderen Jahr.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.