Donnerstag, 30. Mai 2024
Notruf: 112

Home

Feuerwehr verliert Kameraden Gerlach

Feuerwehr verliert Kameraden Gerlach

Brandoberinspektor verstirbt im Alter von 30 Jahren

Lichtenau Plötzlich und unerwartet ist am Freitag mit nur 30 Jahren der stellvertretende Löschzugführer des Löschzuges Lichtenau, Patrick Gerlach, verstorben. Seit 2020 übte er sein Amt als stellvertretender Löschzugführer aus. Zuvor war Patrick Gerlach von 2014 bis 2022 Gruppenleiter der Jugendfeuerwehr der Energiestadt Lichtenau und seit 2023 Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr Lichtenau.

Mit 13 Jahren trat er im Jahr 2006 in die Jugendfeuerwehr der Stadt Lichtenau ein. Seit 2011 war Patrick Gerlach in der Einsatzabteilung aktiv. Nach dem Besuch zahlreicher Lehrgänge auf Kreis- und Landesebene konnte er 2016 zum Brandmeister, 2019 zum Brandinspektor und 2021 zum Brandoberinspektor befördert werden.

Neben seinen vielfältigen Tätigkeiten im Löschzug Lichtenau engagierte sich Patrick Gerlach auch in Sondereinheiten: in der Notfallhelfereinheit und in dem Wasserförderzug NRW des Kreises Paderborn. Darüber hinaus war er in der Ausbildung auf Löschzug-, Stadt- und Kreisebene äußerst aktiv.

Die Feuerwehr verliert mit Patrick Gerlach einen Kameraden, der sein Leben beispielhaft in den Dienst am Nächsten gestellt hat.

Insgesamt hat er in seiner aktiven Zeit im Löschzug Lichtenau an 46 Fortbildungsveranstaltungen auf Stadt-, Kreis- und Landesebene teilgenommen und so sein überragendes Fachwissen erlangt, welches ihn auch über die Grenzen des Kreises Paderborn hinaus bekannt gemacht hat. Zuletzt plante er federführend die Beschaffung eines neuen Hilfeleistungslöschfahrzeugs für den Löschzug Lichtenau und beriet auch andere Einheiten aus dem Stadtgebiet bei Fahrzugbeschaffungen.

Beruflich war Patrick Gerlach bei der Feuerwehr in Paderborn tätig. Als ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration trat er am 01.12.2018 in den Dienst der Stadt Paderborn und arbeitete mit großer Leidenschaft im Sachgebiet für Informations- und Nachrichtentechnik bei der Feuerwehr. Das war für Patrick Gerlach weit mehr als nur ein Job. Er engagierte sich schnell auch über seine beruflichen Aufgaben hinweg zusätzlich ehrenamtlich im Löschzug Stadtmitte der Feuerwehr Paderborn. Unvergessen bleiben auch hier bei den Kameradinnen und Kameraden sowie bei den Kolleginnen und Kollegen der Feuerwehr Paderborn sein unermüdliches Engagement und seine selbstlose Hilfsbereitschaft.

 

Mit ihm verlieren die Feuerwehren Lichtenau und Paderborn einen Kameraden, der durch seine ruhige und besonnene Art, sein überragendes Fachwissen und seine Zuverlässigkeit von allen Kameradinnen und Kameraden sehr geschätzt wurde.

 

Der Löschzug Lichtenau, die Feuerwehr Paderborn und alle Kameradinnen und Kameraden, die ihn kannten, werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.